top of page
  • AutorenbildMara Lucille

Überraschungsbesuch

Am 26. März hatten drei Freundinnen aus meiner Heimatstadt eine Überraschung für mich: Sie kamen zu Besuch nach Tarrytown. Es war wirklich schön, sie wiederzusehen. Am Montag waren wir gemeinsam in New York unterwegs und besuchten zuerst die 9/11 Memorial Pools. An den bronzenen Brüstungen rund um die Wasserfallbecken sind die Namen der Opfer der Anschläge vom 11. September 2001 und des Bombenanschlags auf das World Trade Center von 1993 verzeichnet. Es ist eine äußerst beeindruckende Gedenkstätte und meiner Meinung nach ein Muss.

Danach spazierten wir zur Brooklyn Bridge. Dort angekommen hatten wir zunächst ein kleines Fotoshooting, da zwei meiner Freundinnen Fotografinnen sind. Anschließend überquerten wir die Brücke, was zwar wunderschön war, aber auch extrem kalt, da ein starker Wind blies.

Unser nächster Stopp war Chinatown, wo wir den berühmten japanischen Cheesecake probierten, der sehr interessant schmeckte. Da Little Italy direkt neben Chinatown liegt, genossen wir dort gemeinsam eine Mahlzeit. Es war ein wirklich schöner Tag mit den drei Mädels.

Am 30. März besuchten wir am Abend die Tina Turner Broadway Show. Es war ein unglaublich tolles Musical, und die Darsteller und Sänger waren herausragend. Allein die Atmosphäre in einer Broadway-Show muss man einmal erlebt haben. Ich fand es auch sehr interessant, wie die Geschichte von Tina Turner in dem Stück erzählt wurde. Es ist meiner Meinung nach auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Am Freitag, den 1. April, hieß es dann wieder Abschied nehmen. Es war wirklich schön, die Mädels nach einer Weile wiederzusehen. Doch es dauert nicht mehr lange, bis wir uns wiedersehen, da bereits die Hälfte meines Aufenthaltes hier in New York vorbei ist.



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Honolulu, Hawaii

Maui, Hawaii

Comments


bottom of page